Allgemein

Jan Weeting, Listenplatz 19 der BWG-FW

Ich bin 43 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Nürnberg.
Seit 2010 ist Weisendorf meine Heimat und seit 2015 lebe ich mit meiner Familie in Neuenbürg.

Als selbständiger Augenoptiker und Vater von zwei Kindern liegt mir besonders die wirtschaftliche und sinnvoll nachhaltige Weiterentwicklung der Gemeinde am Herzen.

Johanna Ionita, Listenplatz 18 der BWG-FW

Ich bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe eine erwachsene Tochter.
1980 bin ich mit meinen Eltern aus Siebenbürgen ausgewandert und wir sind gleich in Weisendorf ansässig geworden. Ich bin in Hermannstadt geboren, fühle mich aber in Weisendorf zuhause.

Beruflich bin ich seit 1981 bei der AOK Bayern tätig und seit 20 Jahren im Firmenkundenaußendienst unterwegs.

Seit 9 Jahren bin ich Mitglied der BWG, weil es mir wichtig ist, das Geschehen in Weisendorf mitzugestalten. Es ist mir ein großes Anliegen, mich an der Zukunft von Weisendorf zu beteiligen und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt aller Entscheidungen zu stellen.

Bodo Klose, Listenplatz 17 der BWG-FW

Ich bin 51 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder im Teenageralter. Aufgrund meiner Heirat zog ich 2000 nach Weisendorf und lebe gerne hier. Beruflich bin ich als Logistiker bei einer großen Elektronikkette tätig.
In der BWG engagiere ich mich seit 2013, damals mit dem Thema des Breitbandausbaues. Zudem engagierte ich mich 2018/2019 im Arbeitskreis zur Neugestaltung der Weisendorfer Kerwa.
Da ich in meiner Freizeit viel als Musiker unterwegs bin, liegt mir besonders die kulturelle Entwicklung der Gemeinde am Herzen.
Ich stehe für ein familienfreundliches, kulturelles und mit Blick in die Zukunft modernes Weisendorf.

Oliver Bär, Listenplatz 15 + 16 der BWG-FW

Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Beruflich arbeite ich als Divisions-Controller. Obwohl ich weltweit tätig bin, freue ich mich immer wieder in meine fränkische Heimat Weisendorf (wo ich seit über 10 Jahren wohne) und zu meiner Familie zurück zu kommen.
Neben Beruf und Familie bin ich im Winter als Skilehrer für einen benachbarten Skiclub ehrenamtlich tätig. Im Sommer spiele ich in der Mannschaft des TC Weisendorf Tennis.
Gerade die Infrastruktur und die damit verbundenen Internetbegebenheiten spielen für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Daher möchte ich mich – in Weisendorf und seinen Ortsteilen – dafür einsetzen, dass vor allem kleine und mittelständige Unternehmen mehr Unterstützung hinsichtlich Infrastruktur und Subventionen vorfinden. Nur so sehe ich eine Möglichkeit, dass sich in Weisendorf und Umgebung zukünftig mehr Unternehmen ansiedeln können.
Dieser Herausforderung von Ökonomie und Ökologie stelle ich mich und möchte aktiv an dieser sinnvollen Gestaltung und Umsetzung mitarbeiten. Zusätzlich stehe ich für einen offenen und fairen Dialog zwischen Politik und Mitbürgern, um die Sorgen und Nöte von Ihnen zu respektieren und in den zukünftigen Entscheidungen entsprechend zu berücksichtigen.

Florian Lochner, Listenplatz 13+14 der BWG-FW

Hallo, mein Name ist Florian Lochner. Ich bin 29 Jahre jung und ledig.
Seit 2012 habe ich mein Zuhause in Weisendorf gefunden und fühle mich hier sehr wohl.

Beruflich bin ich als Informatiker einer mittelgroßen IT Firma für das Gebiet „Bayern“ zuständig.
In meiner Freizeit bin ich auf dem Mountainbike oder Skiern unterwegs – lese aber auch gerne mal ein gutes Buch.

Seit 2013 bin ich bereits in der BWG Weisendorf unterwegs – damals mit dem großen Thema Breitbandausbau. Besonders gut gefällt mir hier der offene Austausch zu den anstehenden Themen und das jeder frei seine Meinung kundtun darf.

Ich stehe für ein kommunikatives, modernes und zukunftsorientiertes Weisendorf.

Ihr Florian Lochner

Katja Klose, Listenplatz 11+12 der BWG-FW

Ich bin 44 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder im Teenageralter. Ich bin gebürtige Weisendorferin und wohne sehr gerne hier. Meine ganze Familie lebt schon seit Jahrzehnten hier in Weisendorf. Mein erlernter Beruf ist Zahnmedizinische Assistentin. Seit der Geburt meiner Kinder war ich anfangs Hausfrau und bin inzwischen auch als Haushaltshilfe tätig.
2019 engagierte ich mich im Arbeitskreis zur Neugestaltung unserer Weisendorfer Kerwa. Dieses Mitwirken an der Gestaltung unserer Gemeinde hat mich motiviert mich weiterhin für Weisendorf miteinzubringen.
Ich stehe für ein jugend – und familienfreundliches Weisendorf.

Kristof Rath, Listenplatz 9+10 der BWG

Hallo, ich bin Kristof Rath, 28 Jahre alt und verlobt.
Seit meiner Geburt an lebe ich in Weisendorf.
Auch nach einer zweijährigen Weiterbildung zum Techniker,
hat es mich wieder in meine Heimat zurückgezogen.
Vom Beruf her arbeite ich für einen regionalen Arbeitgeber,
als Arbeitsvorbereiter für Fertiggebäude in Modulbauweise.
In meiner Freizeit engagiere ich mich in der Freiwilligen Feuerwehr oder gehe meinem Hobby und Lehrberuf, dem Schreinern, nach.

Seit dem Jahr 2019 möchte ich mich nun auch, mit Hilfe der BWG, aktiv an der Politik in Weisendorf beteiligen.
Ich möchte, dass sich Weisendorf und die dazugehörigen Ortsteile weiter modernisieren und stetig weiterentwickeln.
Für Gewerbetreibende soll die Gemeinde weiterhin attraktiv bleiben, dabei soll aber der jetzige Charme nicht verloren gehen.

Ich stehe für ein aktives miteinander zwischen der Gemeinde
und den Bürgern unseres Marktes Weisendorf, für Moderne aber auch Tradition.

Robert Klose, Listenplatz 7+8 der BWG-FW

Ich bin 46 Jahre, verheiratet und habe einen kleinen Sohn. Auch meine Familie ist schon seit Jahrzehnten in Weisendorf verwurzelt. Beruflich bin ich als kaufmännischer Angestellter im Bereich Logistik bei Schaeffler in Herzogenaurach tätig und leite dort den Wareneingang der Versandstelle.

In der BWG engagiere ich mich seit 1996, bin also schon ein „Urgestein“ der Wählergemeinschaft, da ich die Politik in unserer Marktgemeinde schon immer mitgestalten wollte.
Die Förderung unserer örtlichen Vereine ist bei mir im Fokus, weil hier durch das Ehrenamt ein erheblicher Anteil der Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde geleistet wird.

Durch meine beruflichen Erfahrungen stehe ich für ein offenes, konstruktives Mit- und nicht Gegeneinander im Gemeinderat, damit dort die bestmöglichen Entscheidungen für Weisendorf getroffen werden können.

Korinna Höhn, Listenplatz 5+6 der BWG-FW

Ich bin 24 Jahre alt, verheiratet und arbeite als Bankkauffrau bei einer ortsansässigen Bank.
Mein Leben lang wohne ich schon in Weisendorf und schätze den Ort als meine Heimat sehr.
Ich möchte mit einem Sitz im Gemeinderat etwas dafür tun, dass Weisendorf für alle alt eingesessenen Bewohner, Neubürger, junge Familien und junge Generationen attraktiv ist und bleibt.
Es ist mir wichtig ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Anliegen zu haben, um die Interessen derer zu vertreten, die hier leben und denen Weisendorf genauso wichtig ist wie mir.

Thomas Rudel, Listenplatz 3+4 der BWG

Ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Unsere Familie lebt seit Generationen in Weisendorf.
Beruflich bin ich als Vertriebsdirektor einer großen deutschen Investmentbank tätig, zuständig für „Franken“. Wenn ich nach Hause fahre, freue ich mich auf meine Heimat Weisendorf.
Neben Familie und Beruf bin ich gerne mit dem Fahrrad rund um Weisendorf unterwegs.

In der BWG bin ich seit 2011 engagiert. Warum? Weil ich dazu beitragen möchte, Weisendorf weiter zu entwickeln.
Wenn ich beruflich unterwegs bin, sehe ich die Veränderungen in den Städten, in Deutschland. Stichworte wie Infrastuktur, Digitalisierung, etc. fallen uns allen ein.
Weisendorf als Kleinzentrum im Seebachgrund weiterentwickeln, den Charme bewahren, dazu möchte ich mich in meiner Heimatgemeinde engagieren und meine Kompetenzen einbringen.