Monats-Archive: August 2015

Kostenreduzierung beim Schloßgarten

Am kommenden Montag wird der Gemeinderat über die kosten reduzierte Planung der Schloßgarten-Renovierung abstimmen. Uneinig sind sich die Fraktionen noch darüber, ob die Treppe von der Erlanger Straße erneuert werden soll oder nicht. Dies würde noch einmal ca. 15.000 € Mehrkosten bedeuten. Die derzeitige Kostenabschätzung liegt bei 560.000 € brutto. Einige Anregungen der BWG hat der Planer in der neuen Planung umgesetzt: Der Weg entlang des Langweihergrabens bleibt zu 2/3 erhalten. Die geplanten Staudenbeete werden durch Rasen und/oder Büsche ersetzt. Die Container an der Erlanger Straße bekommen seitlich einen zusätzlichen Sichtschutz. Keine Einsparungen gibt es beim geplanten Spielplatz und den Spielgeräten – darin waren sich alle Fraktionen einig.

Plan-Schloßgarten-reduziert